Die Kraft der Gedanken

Du bist, was du denkst. Was du denkst, strahlst du aus. Was du ausstrahlst, bekommst du zurück. Kurt Tepperwein

Unsere Einstellungen, Wertungen und Überzeugungen wirken wie ein Filter, durch den wir die Welt und unseren Platz in ihr wahrnehmen. Umgekehrt ist unser Verhalten ein Spiegel unserer Überzeugungen und Glaubensmuster, die wir aus vergangenen Erfahrungen gewonnen haben.

  • Wir nehmen die Welt und unseren Platz in ihr durch den Filter unserer Programmierungen wahr
  • Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, wir sehen sie so, wie wir sind
  • Unsere Gedanken erschaffen unsere Wirklichkeit
  • Jeder Mensch, dem wir begegnen, jede Situation, in die wir geraten und auch der Zustand unseres Körpers sind Ausdruck unseres Bewusstseins
  • Glaubenssätze und Überzeugungen entscheiden, in welche Lebensbereiche wir unsere Energie einbringen
  • Einschränkende Glaubensmuster hindern uns an der Selbstverwirklichung